Globus Hausbar Art. 88 Calipso – Bericht

Globus Hausbar Art. 88 „Calipso“ – mit diesem Barglobus berichte ich heute erneut über eine Globusbar mit hohem Fassungsvermögen, die eine echte Alternative zum teureren Modell Dedalo darstellt.

 

Globus Hausbar Calipso: Bezeichnung

Globus Hausbar Calipso mit Getränken bestückt
Globus Hausbar Calipso

Wenn Sie bereits andere meiner Berichte zu Bargloben gelesen haben sollten, dann kennen Sie das bereits: Original italienische Bargloben der Firma Zoffoli, die nach mythologischen Gestalten benannt sind aber in Deutschland unter kryptischen Typnummern vertrieben werden.

Den heute vorgestellten Barglobus werden Sie in Deutschland mit hoher Wahrscheinlichkeit nur unter der Bezeichnung „Art. 88“ im Astroshop zum mir bekannten günstigsten Preis finden können. Dies ist auch die interne Nummer, die Zoffoli dem Barglobus verliehen hat.

Es wundert mich selbst, dass ich die Bargloben von Zoffoli bisher nur im Astroshop bzw. 2 Globen auch zeitweise auf Amazon finden konnte. Es wäre im Interesse der Allgemeinheit, wenn es mehr Anbieter guter Bargloben und weniger schlechte Qualität aus Fernost hierzulande gäbe und wenn das existierende Angebot besser vermarktet wäre. Ich finde Bargloben einfach klasse und es sollte viel mehr von ihnen geben.

Sei es, wie es ist…wie Sie hier auf der Website von Zoffoli herausfinden können, heißt die Art. 88 eigentlich Calipso und ist damit nach der Nymphe aus der griechischen Mythologie benannt, auf deren Insel Odysseus während seiner Irrfahrt durch die Ägäis 7 Jahre verbracht haben soll.


Globus Hausbar Calipso: Fassungsvermögen

Wie auch die Dedalo, hat die Calipso einen Globusdurchmesser von 50 cm und eine Gesamtlänge und -breite von jeweils 60 cm. Auf der Website des Astroshops werden Sie (zum Zeitpunkt der Artikelniederschrift) als Durchmesser 60 cm angegeben bekommen. Dies ist irreführend, entspricht nicht den offiziellen Angaben des Herstellers und ist vermutlich auf den Gesamtdurchmesser inklusive Globusrand und Sockel bezogen.

Durch ihren dennoch großen Globus bietet die Calipso, wie die etwas teurere Dedalo, viel Platz für Ihre Spirituosen und Barutensilien. So passen in den Globus etwa 5 große oder 10 mittlere bzw. kleinere Flaschen und etwa 12 bis 16 Gläser. Genauer ist dies aufgrund des Variantenreichtums der Glasproduktion nicht zu sagen. Ebenso bedenken Sie bitte, dass die Unterbringung von Tumblern und dicken Gläsern vermutlich nur im Zentrum der Weltkugel möglich sein wird, also dem Platz, der vor allem für Flaschen gedacht ist.

Im Gegensatz zur Dedalo hat die Calipso auf der unteren Ablagefläche, auf die noch einmal ca. 9 Flaschen passen, Begrenzungen aus Holz. Diese erlauben es, den Barwagen auch mit bestücktem Sockel zu verschieben, ohne dass Flaschen herunterfallen können. Neben dem etwas niedrigeren Preis halte ich dies für einen kleinen Pluspunkt gegenüber der Dedalo.


Globus Hausbar Calipso: Design

Man sieht dem Hausbar Globus Calipso auf den ersten Blick an, dass er aus der Kollektion Classica stammt. Mit seinem rustikalen, natürlichen Design und der antik anmutenden Farbgebung entspricht er genau dem Archetypen der Globusbar, wie sie sich die meisten Menschen vorstellen.

Leicht orange-rötlich und in dunklem Holz gehalten, bin ich der Ansicht, dass diese Art von Bar am besten zu anderen dunklen, klassischen Möbeln passt und nur dann richtig zur Geltung kommt. Auch wenn Sie Ihr Zuhause im Vintage-Look einrichten wollen, ist diese Bar sehr zu empfehlen.

Ideal passt diese Bar meiner Meinung nach, wenn Sie über dunkles Laminat, Parkettboden oder Teppiche haben, die Perserteppichen ähneln. Auch sollte eine derartig schöne Bar nicht einfach in irgendeiner Ecke stehen, sondern so positioniert werden, dass sie auffällt und ihre Wirkung im Raum entfalten kann.

Mit ihren drei  Beinen und ihrer etwas schlankeren Silhouette, ist die Calipso auch weniger massiv und quadratisch als die Dedalo. Falls die Dedalo für Sie also zu „monumental“ wirken sollte, Sie aber nicht auf viel Platz für Ihre Hausbar verzichten möchten, ist die Calipso eine gute Alternative.


Globus Hausbar Calipso: Verzierung

Die Calipso wartet mit allem auf, was man von einer richtig guten Hausbar erwartet.

Die obligatorische, in Naturfarben gehaltene Kompassrose am Sockel passt ideal zum maritimen Charme, den die Bar vermittelt und ergänzt auf wundervolle Art und Weise die alten, mythologischen Darstellungen des Sternenhimmels im Globusinneren, wie sie in der westlichen Hemisphäre seit Jahrtausenden bekannt sind.

Auch der hölzerne, mit Tierkreiszeichen verzierte Globusrand rundet das Gesamtbild der Calipso ideal ab und verdient es – wie der Rest der Bar – auf Hochglanz poliert zu werden.


Globus Hausbar Calipso: Karte

Zur Karte der Calipso möchte ich an dieser Stelle nicht zu viele Worte verlieren. Für sie gilt aufgrund der Herkunft aus derselben Kollektion im Großen und Ganzen das gleiche wie für die Karte der Dedalo.

Es handelt sich nach meinen Informationen um die Reproduktion einer physischen Karte aus dem 16. Jahrhundert, die größtenteils auf Lateinisch beschriftet ist und dadurch genau das antike Gefühl transportiert, das ich von einem klassisch-antiken Barglobus erwarte.

Die Strahlkraft der Farben, die Exaktheit der Verarbeitung und der Detailgrad der Darstellungen entspricht dem Besten, was man bei historischen Globen für einen angemessenen Preis bekommen kann und ich würde beim Kauf einer Globusbar, sofern das Budget es zulässt, immer zuerst dazu raten, das Angebot von Zoffoli zu prüfen, wenn man Wert auf eine schöne Karte legt.


Globus Hausbar Calipso: Verarbeitung

Das gleiche gilt für die Verarbeitung der Bar als Ganzes.

Die Verzierung der oberen Halbkugel durch einen Meridian aus Holz, die Beine der Bar, der Sockel und schließlich die Laufrollen machen alle einen wertigen, stabilen und langlebigen Eindruck und sind leicht zu montieren, was die Bar auch bei häufigem Verschieben robust macht.

Ebenso stabil lässt sich der Globus drehen und öffnen, sodass ich nur sagen kann, dass ich mit der Verarbeitung zufrieden bin.


Globus Hausbar Calipso: Fazit

Die Calipso ist eine der größeren Hausbars und eine echte Alternative zur etwas teureren Dedalo. Insgesamt wirkt die Calipso nicht ganz so massiv, was – je nach Geschmack – als Vor- oder Nachteil gewertet werden kann.

Positiv ist auch die Begrenzung für Flaschen am Sockel. Was mir bei der Dedalo besser gefällt, ist, dass jene Hausbar auch über einen Holzmeridian an der unteren Halbkugel verfügt.

Was ist also mein Fazit? Ich persönlich mag monumentale Möbel und deshalb muss ich sagen, dass mir trotz des etwas höheren Preises die Dedalo etwas besser gefällt, da sie mehr Eckbeine, einen breiteren Globusrand und ein generell massiveres Auftreten hat. Ich finde auch, dass der Sockel selbst bei der Dedalo interessanter geformt ist.

Ich würde Ihnen also dazu raten, beide Bars einfach hinsichtlich des optischen Eindrucks zu vergleichen und in dieser Größenklasse einfach das Modell zu wählen, das Ihnen persönlich mehr zusagt, da eine bessere oder schlechtere Bewertung eines Modells hier nicht eindeutig möglich ist.


Globus Hausbar Calipso: Bestellbesonderheiten

Ich konnte die Calipso in Deutschland unter der Bezeichnung Art. 88 nur exklusiv beim Fachhändler Astroshop oder direkt beim Hersteller Zoffoli finden, im Astroshop war sie jedoch in der Vergangenheit und als ich diesen Artikel verfasste, bis zu 66 € günstiger, sodass man dort gutes Geld sparen kann.

Der Astroshop bestellt bei Zoffoli in regelmäßigen Abständen; falls also gerade kein Barglobus verfügbar sein sollte, ist es ratsam, diesen frühzeitig vorzubestellen.


> Jetzt Preis prüfen <


Globus Hausbar Calipso: Technische Daten

  • Länge x Breite: 60 cm x 60 cm
  • Höhe: 91 cm 
  • Globusdurchmesser: 50 cm
  • Stil: Antik, natürlich
  • Kollektion: Classica von Zoffoli
  • Variante: Classic

Art. 88 Calipso

Art. 88 Calipso
94

Verarbeitung

10/10

    Fassungsvermögen

    9/10

      Preis-Leistung

      9/10

        Motivqualität

        10/10

          Stabilität

          9/10

            Positiv

            • Hohes Fassungsvermögen
            • Hochwertige Verarbeitung
            • Drehbarer Globus
            • Kunstvolle Verzierung

            Negativ

            • Keine negativen Punkte
            Beitrag teilen